Unsere Artikel zum Thema „Kryptowährungen“

IOTA

Der Name „IOTA“ bezieht sich auf „Internet of Things“, auf Deutsch „Internet der Dinge“. Dabei handelt es sich um eine Zukunftsvision einer weltweiten Vernetzung von Informationsgesellschaften, wodurch physische und virtuelle Gegenstände miteinander verbunden werden. Da kauft zum Beispiel der Rechner bei Amazon neue Filme, der Kühlschrank gibt eine Bestellung im Supermarkt auf und der Transporter liefert eine Kommode – alles ohne menschliches Zutun. Fast ohne: Der Mensch muss die Maschinen immer noch programmieren und zum Teil lenken.

IOTA Logo

IOTA Logo (c)Bigstockphoto.com/208181740/takkachan

Bitcoin Münzen in Hand

Bitcoin als Zahlungsmittel (c)elements.envato.com – Vladdeep

Kryptowährungen in Österreich – wo kann man bereits bezahlen?

Als stolzer Besitzer von Bitcoins möchten Sie diese Währung auch als Bezahlwährung nutzen und auf einer Shopping-Tour.  Leider ist der Umgang dieser Blockchain-Währung ein wenig in den Hintergrund geraten, denn ursprünglich sollte die Währung unkompliziert, einfach und direkt Zahlungsvorgänge unkompliziert abwickeln. Wer die Bitcoins nicht nur als Anlage sieht, hat verschiedene Möglichkeiten, diese auch einzusetzen, um damit Waren zu kaufen. Immer mehr Händler bieten Bitcoins als Zahlungsmittel an.